Have any Questions? +01 123 444 555

Rationelles passgenaues Biegen durch das CNC-Wendelbiegen Verfahren

Wendelbiegen in 3 D
CNC-Wendelbiegen bei

CNC-Wendelbiegen

Soll aus einem Rohr ein Wendelhandlauf entstehen, setzen wir auf äußerste Präzision. Beim Wendelbiegen ist der Biegeradius maßgeblich für die Passgenauigkeit der Rohrwendel. Auch die Verdrehung des Rohrs bezogen auf die abgerollte Länge spielt eine wichtige Rolle. Der zu biegende Radius wird mithilfe des Zustellens einer Walzrolle erreicht.

Vorabinformationen zur Kundenangabe

Um auf unsere moderne CNC-Walzenbiegemaschine passgenaue Handläufe
zu biegen, benötigen wir exakte Angaben lt. Formblatt. Je genauer Ihre Angaben sind, um so einfacher ist Ihre anschließende Montage vor Ort.


Unsere Kunden bestellen überwiegend Handläufe in den Rundrohrabmessungen 33,7 mm und 42,4 mm. Als Füllstäbe werden meistens 10 mm und 12 mm Vollrund eingesetzt. Andere Abmessungen nach Ihren Wünschen sind bis zu max. Rohr 60,3 mm möglich. Handlauflängen bis zu einer Einsatzlänge von 12.000 mm sind 
umzusetzen. Jedoch ist zu beachten, dass die Nutzlänge immer minus zwei Anwalzenden (ca. 2 x 350 mm) ist. Der kleinste Durchmesser des Handlaufes sollte > 1.000 mm sein, nach oben besteht keine Begrenzung.

Beispiel für das Wendelbiegen

Auf den beiden Fotos sehen Sie je drei St-Handläufe aus Rohr 42,4 x 3,2 mm für eine Wendeltreppe. Nutzlänge ca. 5.300 mm/Handlauf. Alle Handläufe sind so gebogen, dass diese bei Aufstieg in rechter Hand außen sind. Wie Sie erkennen können, sind alle Biegungen exakt identisch. Durchmesser 1.850 mm; Steigwinkel 28°.

 

Copyright 2021 MNB Crossmedia Design. All Rights Reserved.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung der Webseite stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie und den Einsatz unserer Cookies zu. Mehr Informationen
Verstanden!